Get Fit … Bad Ass Mode

Get FIT…. Bad Ass Mode

 

Ich habe mich dazu entschlossen hier in meinem Blog ein neues Projekt zu starten bei dem gerne jeder mitmachen kann der Interesse hat.

Get FIT…. Bad Ass Mode

Alles war ihr im Grunde dazu bracht ist etwas Motivation und ein Fitnessstudio.

 

Das letze Jahr war sehr belastend für mich aufgrund der Ereignisse die ich erleben musste (Mobbing, Rufmord), und die hier auch in meinem Blog beschrieben sind. Die psychische Belastung und der Stress waren riesig.

Es gibt unzählige Beispiele bei denen so etwas in Selbstmord geendet hat. An dieser Stelle nochmal schöne Grüsse an die Personen die mit daran beteiligt waren und die hier mitlesen ohne den Mut zu haben Stellung zu nehmen.

Sport hat mir sehr dabei geholfen das ganze relativ gut zu überstehen. Mit Betonung auf Relativ!

 

Ich habe im Jahr 2012 noch 101 Kg bei 1,86 gewogen. Es war nicht so das ich als dick oder gar fett gesehen wurde, aber aufgrund von Leberwerten die dem eines Schweralkoholikers entsprachen war ich gezwungen zu handeln. Und das wobei ich damals keinen Tropfen Alkohol trank. Dieser Schritt zum Sport war somit richtig und gut so.

Ich fing an mich intensiv mit der Materie Gewichtsabnahme zu beschäftigen, wie so meist bei den Dingen die ich anpacke. Ich lass Bücher und Zeitschriften, versuchte so viel wie möglich zu lernen und dann legte ich los.

Da ich in meiner Kindheit und Jugend immer sehr sportlich Aktiv war, erreichte ich auch sehr schnell ein gutes Ergebnis.

 

Nach 2,5 Monaten hatte ich 27 kg runter. Es war ein voller Erfolg optisch gesehen.

 

Der zweite Vorteil war eine große Steigerung in der Leistungsfähigkeit. Einerseits logischerweise körperlich, anderseits auch geistig. Medizinisch gesehen war auch alles wieder Top.

Das alles schaffte ich mit einem harten Trainingsprogramm und mit einer konsequenten Ernährungsumstellung.

 

 

 

Aktuell wiege ich 83 kg und bin NICHT zufrieden. Ich habe aufgrund des Stresses und der psychischen Belastung (ich wurde auch krank) seit über einen Monat keine Trainingseinheit mehr durchgezogen und die Ernährung war eine Horror.  😉

 

 

Es wird Zeit zu handeln um nicht wieder in den Zustand zu kommen der in dem unteren Foto repräsentiert ist. 😉

 

DSC_0418

Auf diesem Bild oben aus dem Jahr 2012, wog ich über 100 kg und stand Leberwert Technisch schon kurz vor der Bestattung.

 

collage

Diese Bilder entstanden einige Monate später nachdem ich mein Trainingsprogramm und die Ernährungsumstellung startete. Ca. 75 kg und Körperfettanteil um die 10 Prozent.

 

Aktuell besitze ich mehr Muskelmasse und Kraft aber leider auch etwas mehr Fett als auf dem letzen Foto oben. Und das muss sich jetzt ändern. 🙂

In den nächsten Tagen werde ich wieder mit dem Training beginnen und meine Ernährung umstellen.

Wie ich das mache?

Das werde ich hier alles in meinem Blog posten und möglichst genau dokumentieren.

Auch meine Gemütsverfassung beim diesen Programm das ich durchlaufen werde.

Somit hat auch jeder meiner Leser die Möglichkeit mitzumachen wenn er will?

Aber auf eigenes Risiko bitte schön, denn es wird hart. 🙂

Ich werde versuchen hier alles so gut wie möglich zu dokumentieren. Einerseits für Leute die es interessiert, anderseits auch für mich.

Ich werde meine Körperliche Veränderung festhalten, und meine Fortschritte dokumentieren.

Wenn man mich jetzt aber fragen würde was für ein Trainingsprogramm ich habe?

Dann könnte ich dies nicht einmal konkret beantworten da ich es immer anpasse, je nachdem wie ich mich fühle und welche Signale mir mit Körper gibt.

Wie auch immer… Für mich wird es spannend ob ich meine Ziele erreiche und vielleicht kann ich damit auch den ein oder anderen dazu motivieren mitzumachen.

Das Ziel:

In den nächsten 5 Monaten(bis Ende Juni) meinen Körperfett Anteil unter 10 Prozent bringen.

Dabei möglichst wenig Muskelmasse verlieren.

Folgende Punkte werden dazu hier im Blog dokumentiert:

Ernährung

Leistungsdaten

Körperfett Veränderung

Optische Veränderung

Gemütsverfassung

Veröffentlicht von

Dan

Ich bin die Person die hinter dem AM Magazin steht. Ich bin 34 Jahre, und Vater von 2 tollen Kindern. Sport hat mir in meinen Leben sehr viel gegeben und mich zu dem gemacht wer ich heute bin. Beruflich habe ich immer versucht mich selbst zu verwirklichen, auch wenn ich dabei ab und an Fehltritte getätigt habe. ...Diese Seite ist noch in Bearbeitung. Meine Web Page: https://arbeitundmobbing.com/ Mein Privater Blog: http://mensworldreport.wordpress.com/ Meine AboutMe Page: http://about.me/danpl

6 Gedanken zu „Get Fit … Bad Ass Mode“

  1. Wünsche dir dabei viel Erfolg! Du hattest ja schon mal eine top Form. Wenn du die wieder kriegst mit ein paar mehr Muskeln, bist du körper auf dem besten Weg und 99% aller Leute sehen dann SO nicht aus!

    Gefällt 1 Person

Gib deinen Senf dazu ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s