Get FIT BAD ASS-Week1

Follow my blog with Bloglovin

Diese Woche war der heimliche Start der Projekts. Aber nachdem nun der Zustand des Wracks (mein Köper) begutachtet wurde kann ich offiziell vermelden:

Es besteht noch Hoffnung… 😉

Nein, ich will hier keinen falschen Eindruck erwecken… Ich bin generell ein Typ der immer „relativ“ Fit war. Auch zu der Zeit als ich über 100 Kg wog. Aber die Leser die meinen Blog schon etwas Länger folgen, wissen das mich einige Dinge in meinem Leben vor allem in den letzen Monaten sehr viel Karft gekostet haben. Das hat auch zu einer starken Verschlechterung meiner Fitness und Form geführt. Manche würden jetzt sagen…

Hey du Arsch, was willst du den, du sieht ja ganz normal aus und bist auch nicht übergewichtig.

Damit mögen sie wahrscheinlich auch recht haben, aber hier bei BAD ASS geht es wie der Name schon sagt um etwas mehr als normal 😉 Ich hoffe das werde ich auch in Zukunft meinen Lesern hier zeigen können.


 

 

 

Fotolia_65131900nn_XS

 


 

Fürs Erste aber nur der Bericht über….

Get FIT BAD ASS Week 1

Training:                2 Laufeinheiten zu 20 und ca. 30 Min.

Ernährung:            Ok davon wollen wir lieber in dieser Woche noch nicht reden. 😉

Gewicht:                 84 kg

Körperfett:             Das messen messen folgt nächste Woche


 

Ich bin Vorsichtig an die Sache heran gegangen. Mittwoch Nacht die erste Laufeinheit um 2300. Ca. 20 Min., die Entfernung nicht gemessen. Ist mir auch nicht wichtig gewesen, Ich wollte einfach sehen was mein Körper noch so drauf hat. Zur Erinnerung: Ich habe ca. die Letzen 2 Monate überhaupt keinen Sport gemacht. Ich hatte mich auch in den letzen Wochen immer schlechter gefühlt und meine Lunge machte mir immer mehr Probleme. Extreme Verschleimung der Atemwege. Eine Folge der Belastungen denen ich im letzen Jahr ausgesetzt war. Mein Körper hatte immer wieder mit verschiedenen Entzündungsherden zu kämpfen. Die Lunge machte sich bei der ersten Laufeinheit jedoch kaum bemerkbar. Aber dafür heute bei der zweiten um so mehr.

Es war kalt und Feucht draußen. Es brannte auf der Lunge. Eigentlich wollte ich die selbe Strecke wie bei der ersten Einheit laufen. Aber dann hörte ich die Stimme…

Du willst doch nicht jetzt etwa eine Muschi sein? 😉

Ok….Ne is klar! Das will ich nicht, also gleich  ein drittel Mehr laufen. Ich bemühte mich meinen Laufstil einzuhalten um nicht zuviel Karft zu verbrauchen um die Einheit fertig zu bringen ohne stehen bleiben zu müssen, oder in gehen abzugleiten. Stechen unter den Brustkorb, kein gutes Zeichen. Meine Atmung war sch….Die Schritte wurden immer kleiner. Mehr schon ein Tappsen als Laufen. Aber es ging voran. Schritt um Schritt. Meine Lunge würgte die schlimmsten Dämonen der Hölle hervor, die so widerwärtig waren das ich sie sogleich aus mir ausspuckte. Noch um noch kamen sie und raubten mir die Luft.

Die Stimme sagte jetzt….

Ok, ok Mann… ist schon gut,  jetzt können wir die letzten Meter auch ruhig gehen, du hast schon genug getan. DU hast gezeigt das du es noch drauf hast.

Ach ne, dachte ich. Du willst mich wohl verarschen. Zuerst das Maul aufreißen und jetzt den Schw…. einziehen. 😉 Die letzen Meter waren dann geschafft und ein kleiner Stolz damit auch erbracht.


Next Week:

Für die nächste Woche ist geplant das ich meine alte Standard Strecke laufe, die ich auch im Bestform Zeiten absolviert habe. Die Zeit ist dabei für das erste nicht wichtig. Wichtig ist das ich sie schaffe. 😉 Weites will ich jetzt auf 3 Trainingseinheiten erhöhen. Mein Programm ist so aufgebaut das ich mit Lauftraining wieder einigermaßen in Fahrt komme und danach wird das Gym dazu gesetzt. Voraussichtlich 3 Wochen noch rein Lauftraining. Das ist sozusagen meine Aufwärmphase. Ich werde das Programm natürlich auch beschleunigen oder verlangsamen, je nachdem wie ich mich fühle.

 

 

 

 

 

Follow my blog with Bloglovin

Veröffentlicht von

Dan

Ich bin die Person die hinter dem AM Magazin steht. Ich bin 34 Jahre, und Vater von 2 tollen Kindern. Sport hat mir in meinen Leben sehr viel gegeben und mich zu dem gemacht wer ich heute bin. Beruflich habe ich immer versucht mich selbst zu verwirklichen, auch wenn ich dabei ab und an Fehltritte getätigt habe. ...Diese Seite ist noch in Bearbeitung. Meine Web Page: https://arbeitundmobbing.com/ Mein Privater Blog: http://mensworldreport.wordpress.com/ Meine AboutMe Page: http://about.me/danpl

Gib deinen Senf dazu ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s